Restaurant
Zum   Holzwurm

Platzhalter

 

Wir über Uns

 




 

Der Auerbacher  Holzwurm

 


Deutsch-Österreiche Küche in Historischen Gemäuern

PlatzhalterPlatzhalter

Auf eine lange Geschichte kann dieses schmucke Fachwerkhäuschen zurückblicken. Aus diesem Grund ist der  Holzwurm auch über die Grenzen Auerbachs hinaus für viele Generationen ein Begriff. 
So hat sich hier Anfang des 20. Jahrhunderts eine kleine Privat-Brauerei mit der Herstellung des beliebten Gerstensaftes beschäftigt. Eine Generation später war der Holzwurm beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, und dies vor allem in den Sommermonaten, denn die Räumlichkeiten beherbergten einen Eissalon. Jahre später, die Kinder der ersten Generation waren bereits zu jungen Erwachsenen herangereift, war der Holzwurm ein Bierlokal und im Keller tanzte man zu Disco-Musik der frühen 70er.
Mit der Übernahme durch Martina Ramsauer im Herbst 2006 wurde der Holzwurm wieder zu einem traditionellen Speiselokal im Herzen Auerbachs.

 


 

Die Chefin

 

PlatzhalterPlatzhalter

Martina Ramsauer (geb. Täubel), gebürtige Bensheimerin, erfüllt sich mit der Übernahme des Lokals im Oktober 2006 einen Jugendtraum.
Während ihrer Ausbildung zur Hotel- und Gaststättenfachfrau in Bad Reichenhall konnte sie fundierte Kenntnisse im Gastronomiebereich erwerben. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Lehre zog es Martina Ramsauer ins Salzburger Land, wo sie unter anderem in einem Spezialitätenrestaurant kulinarische Erfahrungen sammeln konnte.
Die Zubereitung der Speisen sowie die Getränkeauswahl hat Martina Ramsauer zur Chefsache erklärt. Die Gäste dürfen sich ebenso auf typisch deutsche Küche wie auch auf österreichische Schmankerln freuen. Viele Lieblingsspeisen von Ehemann Alois Ramsauer, einem waschechten Österreicher, bereichern die Speisekarte. Weinliebhaber finden auf der Weinkarte neben Bergsträßer Weinen auch ausgewählte österreichische Weine aus dem Burgenland.




 
 
 
 
Karte
Anrufen
Email
Info